Neurochirurgie

Die Neurochirurgie umfasst alle chirurgischen Maßnahmen zur initialen Behandlung meist kompressiver Erkrankungen des Nervensystems, von Gehirn über Rückenmark bis hin zu den peripheren Nerven. Die eindeutig mittels Myelographie (Kontrastmitteldarstellung) darstellbaren Rückenmarkskompressionen, wie die häufig auftretenden Bandscheibenvorfälle der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule operieren wir zeitnah. Dies und die begleitende Physiotherapie versprechen die bestmögliche Prognose für Ihr Tier

Für die weiterführende Diagnostik neurologischer Erkrankungen, insbesondere im Schädelbereich, benötigen wir CT (Computertomographie) oder MRT (Magnetresonanztomgraphie) Untersuchungen. Diese überweisen wir an spezialisierte Fachtierärzte mit der entsprechenden Ausrüstung.

 


Halsbandscheibenvorfall C6-7
Ventral slot, Einsatz Titanimplantat